Photo Booth Hochzeit oder Photobooth Event für viel Spass

Wenn man sich Fotos vergangener Tage ansieht, dann sind es oftmals nicht die Perfekten, die uns schmunzeln lassen, sondern es sind die, die kurios und menschlich sind, die zeigen, wie viel Spaß wir hatten. Die Bilder eben, die Leben verströmen.

Die Photobooth an der Hochzeit oder zu einem anderen Event

Genau das ist der Sinn der Photo Booth. An Hochzeit oder zu zu einem anderen Event ist die Photobooth seit einiger Zeit kaum mehr weg zu denken. Kein Wunder, will man doch „Oma Anni“ und „Opa Heinz“ nicht in steifer Pose sehen, sondern sich erinnern, wie sie lachend diesen Tag gefeiert haben.

Aber was genau ist denn die Photo Booth überhaupt? Übersetzt aus dem Englischen bedeutet das Wort nichts anderes als Fotoautomat und da kommen schwache Erinnerungen an diese Kästen auf dem Bahnhof oder in großen Warenhäusern auf. Man steckte 5 Franken ein und bekam 4 lustige Schnappschüsse aus der Photobooth.

Das Prinzip der Photo Booth

Das Prinzip ist hier ähnlich. Nur, dass sich nicht viele Menschen auf engsten Raum quetschen müssen, sondern manchmal, je nach Platzangebot, sogar ein ganzes Zimmer zur Verfügung steht. Gerade bei der Hochzeitsfeier ersetzt die Photobooth die viel genutzte Einwegkamera, deren Bilderqualität oft genug später enttäuschte Gesichter des Hochzeitspaares nach sich zieht.

Man nehme also einen Raum, bestücke ihn mit vielerlei Deko, Hintergründen, Accessoires und der Fotograf baut das mobile Studio auf. Die
Photobooth besteht aus einer Kamera, aus einer Lichtanlage und vor allem aus einem Selbstauslöser. Dann berichtet man seinen Gästen von dem Raum und lässt den Dingen seinen Lauf. Und das Wunder geschieht; zu vorgerückter Stunde werden sich immer mehr Gäste in der Fotoecke versammeln. Denn das kennt wohl jeder, wenn der Fotograf hinter der Kamera steht, dann trauen sich viele nicht, sich unbeschwert und locker zu geben. Aber mit der Photo Booth und dem Selbstauslöser und durch die anderen Menschen entsteht die ungezwungene Atmosphäre, die gerade für lebendige Bilder nötig ist. Und “Enkel Max“ hilft „Oma Anni“ sicher auch gerne beim Umgang mit der für sie neuen Technik. Die Photo Booth bringt also nicht nur Spaß, sondern schweißt auch zusammen.